Man kann sich so lan­ge bie­gen, bis man bricht. Die Fra­ge ist, wann „Bie­gen“ auf­hört und „Bre­chen“ beginnt. Lan­ge und glück­li­che Bezie­hun­gen schei­nen schwie­ri­ger zu wer­den. Immer mehr Men­schen stel­len sich die Fra­ge, ob sie zusam­men­blei­ben oder sich tren­nen sol­len. Die­ses kur­ze Buch will Ihnen hel­fen, Ihre ganz per­sön­li­che Ant­wort auf die schwe­re Fra­ge „Blei­ben oder gehen?“ zu fin­den.

Das Buch ist bei Ama­zon und im Books-on-Demand-Shop erhält­lich und kann per E‑Mail direkt beim Ver­lag bestellt wer­den.

Leser­mei­nung:

Mit hoher Erwar­tung habe ich auch die­se Buch von Dr. Jörg Hei­dig gele­sen. „Lie­be ist eine Ent­schei­dung“ ent­hält vie­le unge­schmink­te und tief­grün­di­ge Ant­wor­ten auf die Fra­gen, die sich sicher vie­le im Kon­text von geschei­ter­ten Bezie­hun­gen gestellt haben.

Jörg Hei­dig redet Klar­text und malt nicht rosa­rot. Er stellt dar, dass nicht jede Bezie­hung zu ret­ten ist ohne dabei den Glau­ben an fes­te Part­ner­schaf­ten zu ver­lie­ren. Er räumt mit ein­fühl­sa­men Wor­ten mit dem Mythos auf, dass Lie­be uns zufliegt ohne ste­tig um sie zu kämp­fen. In dem Set­ting stellt er dar, wel­che gro­ßen Chan­cen auch Tren­nun­gen haben kön­nen.

„Vie­le bege­ben sich auf die Suche, und weil sie suchen kön­nen – nicht sel­ten bis sie die Erfah­rung machen, dass zu vie­le Optio­nen die Wahr­schein­lich­keit tat­säch­li­cher Lie­be und tie­fer Glücks­emp­fin­dun­gen kei­nes­wegs stei­gern, im Gegen­teil…“

Fazit: 80 Sei­ten, die das Poten­ti­al haben, Bezie­hun­gen bes­ser zu reflek­tie­ren und sich auf posi­ti­ve Her­aus­for­de­run­gen zu freu­en. Dan­ke für das tol­le und kurz­wei­li­ge Buch!

Oli­ver Below